Skip to content
Förderoptionen für die Sanierung

Finanzielle Unterstützung: Wie Zuschüsse Badsanierung erleichtern

Finanzielle Freiheit

Finanzielle Entlastung für Ihr Badprojekt

Wir, das Team von Seniorenbad24, möchten Ihnen nicht nur ein traumhaftes Badezimmer schenken, sondern auch finanzielle Unterstützung für Ihre Wohlfühloase vorstellen. Denn eine moderne Badsanierung sollte nicht nur ein Traum bleiben, sondern auch bezahlbar sein!

Mit uns zur Förderung

Ihre finanziellen Vorteile

Ihre Badsanierung soll keine finanzielle Belastung sein, sondern ein erfrischender Neuanfang! Wir erklären Ihnen, welche Fördermittel sich eignen und wie Sie diese optimal nutzen können, um Ihr Vorhaben kosteneffizient umzusetzen.

Förderungen zusammen mit Seniorenbad24.de

Vorteile von Zuschüssen für die Badsanierung

  • Die Badsanierung wird weniger kostenintensiv für Sie
  • Sie können auf hochwertigere Sanierungsarbeiten setzen
  • Die Renovierung kann schneller erfolgen
  • Hochwertige Materialien kommen bei der Sanierung zum Einsatz
  • Sie erhalten ein qualitatives Endergebnis von Fachleuten
  • Keine Kompromisse bei der Umsetzung
  • Sie erhalten eine höhere Wertsteigerung für Ihre Immobilie
  • Zuschüsse reduzieren Ihre Investitionskosten erheblich
  • Unkomplizierte und stressfreie Antragstellung
  • Modernes Bad in stylischem Design

Profitieren Sie von Zuschüssen 

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Ihr Badezimmer in eine Oase der Entspannung zu verwandeln – mit attraktiven Zuschüssen für die Badsanierung. Wir beraten Sie, um Ihre Vision zu realisieren, ohne Ihr Budget zu sprengen. Zuschüsse gibt es u.a. für:

  • Anpassung der Raumgeometrie
  • Bodengleicher Duschplatz
  • Innovative Badewannentür

Finanziell unabhängig

Nutzen Sie Zuschüsse!

Zukunftsorientiert

Investment in Ihre Zukunft!

Unterstützung

Wir übernehmen den Antrag!

Erfolgreiche Vermittlungen

Förderungen individuell auf Sie abgestimmt

Ihre Badsanierung soll nicht nur perfekt zu Ihrem Zuhause passen, sondern auch finanziell gut aufgestellt sein. Jede Förderung ist so individuell wie Sie! Vertrauen Sie auf unsere Expertise und profitieren Sie von erfolgreichen Vermittlungen, die Ihre Badsanierung zu einem maßgeschneiderten Erfolg machen.

Ich kam mir in der alten Dusche vor wie ne Ölsardine in der Büchse! Wir sind sehr zufrieden mit dem Umbau. Jetzt können wir besser rein und die Bodenebene Dusche ist um mindestens 20 cm größer geworden, dadurch, dass wir diese Duschwanne nicht mehr drin haben. Es ist deutlich angenehmer.
Seniorenbad Testimonials - Lothar Frenzel
Lothar Frenzel
Wir haben jetzt eine Dusche mit Vorhang über die ganze Badewannenlänge. Die Badewanne konnten wir ja nicht mehr nutzen. Die originalen Fliesen konnten an der Wand bleiben. Die Dusche war noch nicht mal eingebaut, da wurde ich schon von einigen Nachbarn gefragt, wann wir denn ins Altersheim ziehen. Die wollten dann schon in die Wohnung rein. Die Monteure haben beim Umbau kaum Schmutz gemacht, ich war wirklich sehr angenehm überrascht.
Seniorenbad Testimonials - Familie Böttcher
Familie Böttcher (60 Jahre verheiratet)
Mein Mann hatte zwei Hüftoperationen und hat das eine Bein nicht mehr wirklich über den Wannenrand bekommen. Das ist jetzt mit der ebenerdigen Dusche ganz anders. Ich helfe ihm natürlich trotzdem noch, aber es ist jetzt viel leichter als vorher. Das ist wirklich ganz wunderbar!
Seniorenbad Testimonials - Frau Kupe
Frau Kupe

Ihr Ansprechpartner: Herr Preuß

Kontaktieren Sie uns noch heute, damit Ihnen unser Fachmann ein unverbindliches, individuelles Angebot erstellen kann. Wir beraten Sie umfassend und übernehmen den kompletten Umbau Ihrer Badewanne oder Dusche!

Alexander Preuß - Ihr Ansprechpartner bei Seniorenbad24.de
Zuschüsse für Ihre Badezimmer

Förderoptionen für die Badsanierung

Wir unterstützen Sie bei der Finanzierung Ihrer Badsanierung. Mit diesem 8-Schritte-Konzept machen wir die Beantragung von Zuschüssen für Ihre Badsanierung so einfach und effektiv wie möglich. Vertrauen Sie auf unsere Expertise, um Ihr Traumbadezimmer mit finanzieller Unterstützung zu realisieren.

01

Kennenlernen

Erstkontakt

Wir besprechen Ihre Badsanierungswünsche und Sie erhalten erste Informationen.

02

Projekt besprechen

Bedarfsermittlung

Persönliches Gespräch zur Analyse Ihrer Bedürfnisse und Fördermöglichkeiten für Ihre Badsanierung.

03

Finanzieller Überblick

Budgetplanung

Realistische Budgetplanung unter Berücksichtigung von Badsanierungskosten, Zuschüssen und Fördermitteln.

04

Zuschüsse im Überblick

Fördermittelrecherche

Gründliche Recherche nach passenden Fördermitteln für Ihre Badsanierung: staatliche Programme, regionale Zuschüsse und mehr.

05

Individuelles Angebot

Finanzierungskonzept

Maßgeschneidertes Finanzierungskonzept mit Fördermitteln, Eigenmitteln und günstigen Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre Badsanierung.

06

Persönliche Beratung

Beratungstermin

Ausführliche Vorstellung des Finanzierungskonzepts. Beantwortung Ihrer Fragen und Anpassung nach Bedarf.

07

Finalisierung

Detailplanung und Angebotserstellung

Detailliertes Angebot für Badsanierung unter Berücksichtigung aller Kostenpunkte und Fördermittel.

08

Wir stellen den Antrag

Antragstellung

Die komplette Antragstellung übernehmen wir, das sorgt für einen reibungslosen Prozess bei Ihrer Badsanierung.

So wird Barrierefreiheit erschwinglich

Die Förderlandschaft verändert sich ständig. Wir bleiben am Puls der Zeit, um Ihnen die neuesten und besten Fördermöglichkeiten zu präsentieren. Ab sofort bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Umbau in komfortablen Raten über unsere Partnerbank zu finanzieren.

Ratenzahlung ist möglich

Falls Sie keinen Pflegegrad haben oder der Umbau Ihr aktuelles Budget übersteigen, ist das kein Hindernis mehr! Zahlen Sie Ihre Badsanierung in Raten ab und profitieren Sie von den Angeboten unserer Partnerbank!

Sie haben Fragen, wir die Antworten

Häufig gestellte Fragen

Sie haben zum Thema Zuschüsse Badsanierung und finanzielle Hilfsmittel noch Fragen? Dann werfen Sie einen Blick in diese häufig gestellten Fragen oder kontaktieren Sie uns persönlich, um passende Antworten zu erhalten. 

Welche Förderprogramme gibt es für den Badumbau?

Es gibt verschiedene Förderprogramme für den Badumbau, darunter Unterstützung durch die Pflegekasse sowie durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Wenn bei Ihnen ein Pflegegrad vorliegt, können Sie bereits ab Pflegegrad 0 finanzielle Unterstützung von bis zu 4.000 Euro für den bedarfsgerechten Umbau Ihres Bades erhalten. Dieser Zuschuss wird ohne Eigenanteil gewährt. Der Förderbetrag kann für verschiedene Maßnahmen genutzt werden, wie

  • die Anpassung der Raumgeometrie,
  • den Einbau eines bodengleichen Duschplatzes,
  • rutschfeste Fliesen
  • oder einer Badewannentür.

Bitte beachten Sie, dass diese Maßnahmen zur Barrierereduzierung in Ihrem privaten Wohnraum durchgeführt werden müssen und Sie Ihren Antrag rechtzeitig vor Baubeginn bei der Pflegekasse einreichen.

Zusätzlich bietet die KfW das Förderprogramm „Altersgerecht Umbauen“ an. Hier können Sie entweder einen Investitionszuschuss oder einen zinsgünstigen Kredit für Ihre Sanierungsmaßnahmen erhalten. Der Investitionszuschuss beträgt 10 % der förderfähigen Kosten (bis maximal 5.000 Euro). Bei umfassenderen Umbauten kann ein Kredit bis zu 50.000 Euro beantragt werden. Bitte beachten Sie, dass Zuschuss und Kredit nicht miteinander kombiniert werden können.

Sollten Sie nicht Eigentümer der von Ihnen bewohnten Wohnung sein, holen Sie sich bitte eine Einverständniserklärung Ihres Vermieters ein. Wir unterstützen Sie gerne bei der Beantragung der Fördermittel und beraten Sie zu allen Fragen rund um den altersgerechten Badumbau. Unser Ziel ist es, Ihnen ein barrierefreies und komfortables Badezimmer zu ermöglichen, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

Gibt es einen KfW-Zuschuss für Badumbau bei Pflegegrad?

Eine Badsanierung kann eine erhebliche Verbesserung der Lebensqualität für Menschen mit Pflegegrad darstellen. Hierbei unterstützt die KfW mit einem Zuschuss für den Badumbau. Die Pflegekasse bezuschusst den altersgerechten Umbau Ihrer Wohnung. Dabei ist es das Ziel, die Pflege zu Hause zu ermöglichen oder zu erleichtern. Pflegebedürftige Menschen sollen mit der Modernisierung wieder ein selbstbestimmtes Leben führen können. Sofern dies durch die Sanierung gewährleistet wird, können Sie mit Hilfsmitteln von etwa 4.000 Euro pro Umbaumaßnahme von der Pflegekasse rechnen. Dieser Betrag kommt Pflegedürftigen der Pflegegrade 1 bis 5 zugute. Das Einkommen wird dabei nicht einbezogen.

Was passiert, wenn mehr als eine Pflegebedürftige Person in der Wohnung lebt? Auch dann können Sie Unterstützung erhalten. Der Betrag liegt dabei weiterhin bei 4.000 Euro pro Person und maximal 16.000 für den gesamten Haushalt. Anträge auf einen Zuschuss für einen erforderlichen Wohnungsumbau, inklusive eines Kostenvoranschlages, sollten Sie bereits vor der Sanierung Ihrer Krankenkasse einreichen. Zu den förderfähigen Maßnahmen gehören unter anderem der

  • Einbau von Haltegriffen,
  • der Austausch von Sanitärobjekten wie Waschbecken
  • und die Modernisierung des Bades zu einem barrierefreien Bad.

Die KfW-Förderung ist hierbei ein wichtiger Bestandteil, um Barrieren zu reduzieren und die Wohnung altersgerecht umzubauen. Sie wohnen nur zur Miete? Dann lassen Sie sich die gewünschten Maßnahmen durch Ihren Vermieter noch vor der Sanierung genehmigen. Unter Umständen kann es vorkommen, dass der Vermieter weitere Bedingungen für die Sanierung Ihres barrierefreien Bads erstellt.

Wir bei Seniorenbad24.de helfen Ihnen dabei, Ihren Badumbau so zu gestalten, dass er den Anforderungen der KfW entspricht. Zudem unterstützen wir Sie bei der Beantragung des Investitionszuschusses. Lassen Sie sich von uns beraten und nutzen Sie die Möglichkeit, Ihr Bad barrierefrei und komfortabel zu gestalten.

Wie kann die KfW Badsanierung beantragt werden?

Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) bietet verschiedene Förderprogramme an, die Sie für den altersgerechten Umbau Ihres Bades in Anspruch nehmen können. Dazu zählen der KfW-Kredit 159 und der KfW-Investitionszuschuss 455. Beide Programme zielen auf die Barrierereduzierung in der eigenen Wohnung ab und sind besonders interessant, wenn Sie Ihr Bad modernisieren und barrierefrei gestalten möchten. Bevor Sie den Antrag stellen, sollten Sie einige Voraussetzungen beachten. Erstens, der Antrag auf KfW-Förderung muss immer vor Beginn der Sanierungsarbeiten gestellt werden. Zweitens, es muss ein Kostenvoranschlag für die geplanten Maßnahmen vorliegen. Drittens, wenn Sie nicht der Eigentümer der Wohnung oder des Hauses sind, benötigen Sie die Genehmigung Ihres Vermieters für die geplanten Maßnahmen.

Die Anträge auf einen KfW-Kredit oder Investitionszuschuss können Sie direkt online über das KfW-Zuschussportal stellen. Alternativ können Sie den Antrag auch über Ihre Hausbank einreichen. Dabei ist es wichtig, dass Sie alle erforderlichen Unterlagen, wie den Kostenvoranschlag und gegebenenfalls die Vermietergenehmigung, beifügen. Denn die Höhe des Zuschusses oder Kredits hängt von den geplanten Maßnahmen und den damit verbundenen Kosten ab.

Sollten Sie bereits einen Zuschuss für barriere-reduzierende Umbauten von Ihrer Krankenkasse oder Pflegekasse erhalten haben, so können Sie unter bestimmten Umständen ein weiteres Mal diesen Zuschuss beantragen. Voraussetzung hierfür ist, dass sich der Pflegebedarf derart geändert hat, dass neue Umbaumaßnahmen im Bad notwendig geworden sind. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Unterstützung bei der Beantragung der KfW-Förderung benötigen. Wir helfen Ihnen gerne dabei, Ihr Bad altersgerecht und barrierefrei zu gestalten. Auf Wunsch übernehmen wir auch die vollständige Antragstellung für Sie. 

Kann auch ohne Pflegegrad ein Zuschuss gewährt werden?

Selbstverständlich können Sie auch ohne einen Pflegegrad finanzielle Unterstützung für Ihre Badsanierung erhalten. Gerade im Alter gewinnt die Sicherheit und Barrierefreiheit im eigenen Bad an Bedeutung. Ob Duschen oder Badewannen, wir sind Ihr verlässlicher Partner für den Umbau und die Sanierung Ihres Badezimmers.

Wir verstehen, dass eine Badsanierung eine Investition ist, die Ihr Budget möglicherweise sprengen könnte. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Kosten für den Umbau in bequemen Raten über unsere Partnerbank zu begleichen. Diese Option ermöglicht es Ihnen, Ihr Bad sicher und barrierefrei zu gestalten, ohne dass Sie sich finanziell übernehmen müssen.

Mit uns können Sie Ihr Bad mit Hilfsmitteln ausstatten, die es Ihnen erleichtern, Barrieren zu überwinden. Wir sind stets bemüht, Ihr Bad so komfortabel und sicher wie möglich zu gestalten, damit Sie auch im Alter ohne Einschränkungen duschen oder die Badewanne nutzen können. Unser Ziel ist es, dass die Sicherheit und Barrierefreiheit im Alter keinen zu hohen Preis haben sollte. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns, um mehr über Ihre Möglichkeiten zur Finanzierung Ihrer Badsanierung zu erfahren.

Erfahrungen & Bewertungen zu Seniorenbad24/ BQM Consulting GmbH